09.03.2021

Die aktuellen Änderungen der Corona-Verordnung zum 22. März 2021

Der Bund und die Länder haben sich auf eine stufenweise inzidenzabhängige Lockerung ab dem 08. März geeinigt.

Im Folgenden werden die für den Sport relevanten Informationen zusammengefasst:

Lockerungen ab 08.03.2021:

•    Der Betrieb von Sportanlagen und Sportstätten im Freien und geschlossenen Räumen (ohne Schwimmbäder) ist für den kontaktarmen Freizeit- und Amateurindividualsport mit maximal fünf Personen
aus zwei Haushalten erlaubt (Paare die nicht zusammenleben gelten als ein Haushalt)

•    Die Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit
•    Weitläufige Anlangen dürfen auch von mehreren individualsportlichen Gruppen genutzt werden (nicht mehr als fünf Personen aus maximal zwei Haushalten)
•    Kontaktarmer Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahren ist im Freien möglich
•    Die Nutzung von Umkleiden, sanitären Anlagen und anderen Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen ist nicht erlaubt

Zusätzliche Lockerungen in Landkreisen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50:

•    Kontaktarmer Sport in kleinen Gruppen mit max. zehn Personen ist im Freien und auf Außensportanlagen möglich
•    In Innenanlagen ist kontaktarmer Sport mit maximal 5 Personen aus 2 Haushalten erlaubt (Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt)
•    Steigt in ein einem Landkreis die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen wieder über 50, entfallen diese Lockerungen automatisch wieder

„Notbremse“ in Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz über 100

•    Schließung von Außensportanlagen für den Amateur- und individuellen Freizeitsport
•    Individualsport ist nur mit den Angehörigen des eigenen Haushalts plus einer weiteren Person erlaubt (Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt)
•    Weitläufige Anlagen im Freien wie Golfplätze, Reitanlagen oder auch Tennisplatzanlagen dürfen auch von mehreren individualsportlich aktiven Personen unter Einhaltung der Abstandsregeln genutzt werden
•    Gruppensport im Freien ist nicht mehr erlaubt, es gelten die verschärften Kontaktbeschränkungen
•    Umkleiden, Aufenthaltsräume und andere Gemeinschaftseinrichtungen, wie sanitäre Anlagen dürfen nicht genutzt werden


Genauere Informationen finden Sie hier als PDF und unter:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/