02.06.2020

Aktuelle Informationen zum Sportbetrieb nach der Corona-Verordnung

Hier informieren wir die Stuttgarter Vereine über die aktuell gültigen Bestimmungen der Corona-Verordnung zum Sportbetrieb.

Aktuell gültig:

Auch nach der neuen Corona-Verordnung zum Breiten- und Leistungssport in den Sportvereinen, die seit 02. Juni in Kraft getreten ist, müssen noch besondere Maßnahmen eingehalten werden:

1. Öffentliche und private Sportanlagen und Sportstätten, z.B. Fitnessstudios, Yogastudios sowie Tanzschulen dürfen zu Trainings- und Übungszwecken betrieben werden
2. Der Mindestabstand von 1,5 Metern während der gesamten Übungs- oder Trainingseinheit bleibt bestehen. Die Hygieneregeln müssen eingehalten werden
3. Ein Training von Spielsituationen, in denen ein direkter Körperkontakt erforderlich ist, ist untersagt
4. Sport- und Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung desinfiziert werden
5. Falls die Toiletten den Sicherheitsabstand nicht zulassen, sind diese zeitlich versetzt zu nutzen
6. Umkleideräume und Duschräume bleiben geschlossen
7. Eine bestimmte Person ist dafür verantwortlich, dass alle Regelungen eingehalten werden
8.
Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen
9. Der Verein muss Name, Telefonnummer/Adresse und Datum mit Beginn + Ende der Teilnehmer/innen dokumentieren. Vier Wochen nach der Erhebung sind die Daten zu löschen
10. Hochintensive Ausdauerbelastungen sind in geschlossenen Räumen untersagt
11. Trainings- und Übungseinheiten dürfen individuell oder in Gruppen von max. zehn Personen erfolgen; dabei muss pro Person eine Trainings- und Übungsfläche von mind. 40 m² zur Verfügung stehen

12. Schwimm- und Hallenbäder sowie Thermal- und Spaßbäder dürfen zum Zweck von Schwimmkursen und Schwimmunterricht einschließlich der Abnahme von Prüfungen betrieben werden
13. Schwimmunterricht findet in Bahnen statt; dabei kann jede Bahn von max. drei Personen gleichzeitig genutzt werden
14. Es dürfen ausschließlich persönliche Trainingsutensilien (z.B. Paddles, Schwimmbretter, Pull Buoys, Schwimmflossen, etc.) verwendet werden
15. Nur beim Schwimmtraining: Bei der Umkleide muss der Abstand von 1,5 Metern zw. sämtlichen Personen durchgängig eingehalten werden
16. Nur beim Schwimmtraining: Das Duschen vor Kurs- bzw. Unterrichtsbeginn ist in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten in Kleinstgruppen durchzuführen; dabei ist im Duschraum eine max. Anzahl von drei Personen pro 20 m² einzuhalten; das Duschen nach dem Kurs bzw. Unterricht findet nicht im Schwimmbad statt

Das Amt für Sport und Bewegung der Stadt Stuttgart hat eine Übersicht zu den Auflagen mit Empfehlungen erstellt. Diese finden Sie hier.

Die gesamte Corona-Verordnung Sportstätten finden Sie hier.