Corona – Aktuelle Informationen

Folgende Regeln müssen ab dem 28. Oktober 2021 im Sport eingehalten werden:

Es gilt weiterhin das dreistufige Warnsystem mit Basis-, Warn- und Alarmstufe.

Die Warnstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge den Wert 8,0 erreicht oder überschreitet oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei Werktagen in Folge den Wert 250 erreicht oder überschreitet.
Die Alarmstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge den Wert 12,0 erreicht oder überschreitet oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei Werktagen in Folge den Wert 390 erreicht oder überschreitet.

Für die einzelnen Stufen gelten folgende Regeln:

Lebensbereiche Basisstufe Warnstufe Alarmstufe
Freizeiteinrichtungen
(Freizeitparks, Sportstätten, Bäder, Saunen etc.)
in geschlossenen Räumen: 3G
im Freien: Ohne weitere Regelungen
in geschlossenen Räumen: 3G (nur PCR-Test)
im Freien: 3G
2G
Sport in geschlossenen Räumen: 3G
Im Freien: Ohne weitere Regelungen
In geschlossenen Räumen: 3G (nur PCR-Test)
Im Freien: 3G
In geschlossenen Räumen: 2G
Im Freien: 3G (nur PCR-Test)

 

Das Stufensystem zusammgefasst als PDF finden Sie hier: ZZ_Corona_Regeln_Auf_einen_Blick_DE

Quelle und weitere Informationen unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/

Die akutellen Corona-Zahlen finden Sie unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/die-aktuellen-corona-zahlen-fuer-baden-wuerttemberg/

 

Sportportal

Das SportPortal ist unter www.sport-in-stuttgart.de zu erreichen und dient Eltern dazu Feriensportangebote für ihre Kinder im Sport zu finden.
Vereine haben die Möglichkeit mit den ihnen vorliegenden Account-Daten, Angebote online zu stellen und darüber hinaus den Zelt- und Materialverleih zu nutzen.

Vereinsbefragung

Jeder Verein lebt durch das Zusammenspiel seiner Mitglieder, Trainer:innen und Ehrenamtlichen. Eine Befragung bietet die Möglichkeit alle Vereinsakteure einzubinden, durch Beteiligungsprozesse neue Erkenntnisse zu gewinnen und den Verein weiterzuentwickeln.

Finden Sie Antworten auf folgende mögliche Fragestellungen: Was finden die Mitglieder gut im Verein? Welche Bereiche sind verbesserungswürdig? Welche sportlichen und organisatorischen Erwartungen gibt es?

Gemeinsam mit der Explanandum GmbH haben wir eine Online-Tool entwickelt, welches Sportvereine zur vereinsinternen Befragung Ihrer Mitglieder, Trainer/innen und des Vorstands einsetzen können.

Unter folgendem Link können Sie vorab einen Blick in ausgewählte Fragen werfen: https://statwerk.limequery.org/14889?lang=de-informal

Die Umfrage ist so gestaltet, dass die Teilnahme einfach und schnell erfolgen kann und somit eine hohe Beteiligungsrate ermöglicht. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt durch die Sportkreisjugend Stuttgart in Kooperation mit der Explanandum GmbH. Alle Ergebnisse erhalten Sie kurze Zeit nach Abschluss der Umfrage in einer Präsentation aufbereitet. Die weitere Nutzung der Daten steht Ihnen anschließend frei. Bei Bedarf unterstützt die Sportkreisjugend bei der weiteren Vorgehensweise im Umgang mit den Ergebnissen.

Bisher wurde die Vereinsbefragung bei folgenden Vereinen durchgeführt und ausgewertet:

  • TSVgg Stuttgart-Münster e.V.
  • DJK Sportbund Stuttgart e.V.
  • LAC Degerloch e.V.
  • Stuttgarter Schachfreunde 1879 e.V.
  • NLV Stuttgart-Vaihingen e.V.
  • MTV Stuttgart 1843 e.V.
  • SV Grün-Weiß Sommerrain 1989 e.V.
  • ASC Stuttgart Scorpions e.V.
  • SportKultur Stuttgart e.V.

Sie haben Interesse eine Vereinsbefragung in Ihrem Verein durchzuführen?
Dann können Sie sich an info@skj-stuttgart.de wenden.

Zelt- und Materialverleih

Vereine und Verbände können kostengünstig verschieden große Zelte über unser Sportportal unter www.sport-in-stuttgart.de ausleihen. Vereine haben dort die Möglichkeit sich mit ihren Login-Daten einzuloggen, diejenigen die keine Login-Daten besitzen, können auch ohne Account Zelte ausleihen.

Wir haben 15 SG-12 Zelte und 11 SG-30 Zelte im Bestand. Außerdem bieten wir Spieleboxen mit verschiedenen Materialien (z.B. Schwungtuch, Frisbees, Diabolo, Badminton, usw.) sowie Pedalos und ein 4-Gewinnt-Spiel zum Verleih an.

Zeltböden können kostenlos dazu angefordert werden. Hinzu kommt noch eine Kaution in Höhe von 50,- EUR pro Zelt, maximal aber 150,- EUR. Abgegeben werden die Zelte immer dienstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Die Zelte können dienstags von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr für den Verleih abgeholt werden.

Im Allgemeinen gelten die Verleihbedingungen der Sportkreisjugend Stuttgart. Mit Bestellung werden diese vom Bestellenden akzeptiert.

Bei Fragen nehmen Sie bitte mit unserer Geschäftsstelle Kontakt auf:
Telefon: 0711 28077 650
Mail: info@skj-stuttgart.de

Zuschüsse

Auswärtige Ferienerholung

Stuttgarter Sportvereine können über die Sportkreisjugend Stuttgart Zuschüsse für auswärtige Ferienerholung beantragen. Förderungsfähig sind alle Maßnahmen, die für Stuttgarter Kinder und Jugendliche außerhalb Stuttgarts stattfinden und unter pädagogischer Betreuung der Erholung, der Bildung oder der Jugendbegegnung dienen.

Für Betreuerinnen und Betreuer wird ein Zuschuss pro Verpflegungstag gewährt. Stuttgarter Kinder und Jugendliche mit gültiger städtischer Bonuscard erhalten ebenfalls einen Zuschuss pro Verpflegungstag.

Zuschussantrag und Teilnehmerlisten für Stuttgarter Sportvereine können Sie hier downloaden:

>> Antragsformular

>> Teilnehmerliste

>> Richtlinien

Landesjugendplan (LJP)

Durch den Landesjugendplan werden Aktivitäten im Rahmen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, sowie einzelne Anschaffungen, finanziell unterstützt.

Diese sind im Einzelnen:

  • Freizeiten mit finanziell schwächer Gestellten
  • Freizeiten mit Behinderten und Nicht-Behinderten
  • Pädagogische Betreuung bei Jugenderholungsmaßnahmen
  • Jugenderholungseinrichtungen (Großzelte und Zeltmaterial)
  • Lehrgänge für Jugendleiter

Nähere Infos bei der Württembergischen Sportjugend finden sie >>hier

 

Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP)

gibt es z.B. für die Internationale Jugendbegegnungen. Die Antragstellung erfolgt über Deutsche Sportjugend (dsj) unter www.dsj.de. 

Beratungstermin bei der Sportkreisjugend möglich unter info@skj-stuttgart.de oder 0711 / 28077 – 659.

Zuschüsse/kommunale Sportförderrichtlinien

Sportförderrichtlinien (LHS – Amt für Sport und Bewegung)

  • Zuschüsse für Fahrtkosten, Veranstaltungen etc.
  • eher Spitzensport-orientiert und auf den Wettkampf-/Ligabetrieb abgestimmt
  • Zuschussgeber ist das Sportamt

Die aktuellen Sportförderrichtlinien finden Sie >>hier

 

Sonstige Zuschüsse

gibt es z.B. durch die Projektfonds der jeweiligen Bezirksämter:

  • Förderung von stadtteilorientierten Aktivitäten
  • Projektmittelfonds „Zukunft der Jugend“

Kinder- und Jugendschutz

Das am 1.1.2012 in Kraft getretene Bundeskinderschutzgesetz verfolgt u.a. das Ziel, dem Schutzbedürfnis von Kindern und Jugendlichen Rechnung zu tragen, die außerhalb der Familie und des unmittelbaren Einflussbereichs der Eltern ein besonderes Vertrauensverhältnis zu Dritten eingehen und aufbauen.

In diesem Zusammenhang ist das Jugendamt verpflichtet, mit allen Stuttgarter Trägern der Jugendhilfe Vereinbarungen zum Schutzauftrag der Jugendhilfe abzuschließen, um diese Zielsetzungen abzusichern und Standards im Kinderschutz weiter zu verbessern.
Die Vorgehensweise des Jugendamtes hat die bundesgesetzlichen Regelungen zur Grundlage, die geschaffen wurden, um Kindern und Jugendlichen einen aus Sicht des Gesetzgebers größtmöglichen Schutz vor vielerlei Gewalttätigkeiten zukommen zu lassen.

Sollten Sie als Verein im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe Aufgaben wahrnehmen, ergeht hiermit durch Sportkreis und Sportkreisjugend Stuttgart die ausdrückliche Empfehlung, die Vereinbarung abzuschließen, um in der Gesellschaft ein Signal zu setzen, dass auch aus den Reihen des Vereinssports der Schutz von Kindern und Jugendlichen hohe Priorität genießt. Die Unterzeichnung der Vereinbarung begründet für die Vereine keine Nachteile.

Sollten Sie zu einigen Punkten noch Fragen haben, können Sie sich jeder Zeit an Frau Kreß (schutzauftrag@stuttgart.de – 0711-216-55842) vom Jugendamt Stuttgart wenden.

Weiterführende Informationen zum einfachen und erweiterten Führungszeugnis erhalten Sie hier und die Vereinbarungen zum Schutzauftrag finden Sie hier:

FamilienCard / Bildungs- und Teilhabepaket

Mitgliedsbeitrag für Sportvereine mit Guthaben auf FamilienCard bezahlen

Mitgliedsbeiträge, Kurse, Freizeiten und besondere Trainingseinheiten können mit einem der Guthaben auf der FamilienCard bezahlt werden. Möglich sind das FamilienCard-Guthaben, als freiwillige Leistung der Landeshauptstadt Stuttgart, mit 60,- Euro im Jahr und das Teilhabeguthaben, aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes, mit 10,- Euro monatlich. Um Partner des FamilienCard-Verfahrens zu werden benötigen Sie eine entsprechende Angebotsnummer. Diese erhalten Sie beim Sozialamt der Stadt Stuttgart.

Bei Interesse, Fragen, Anregungen, Vorschläge oder Wünschen wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 0711-216-54700 oder per E-Mail-Adresse an familiencard@stuttgart.de an die Freiwilligen-Leistungen des Sozialamtes.